5 blumige Ideen zum Muttertag

Muttertag - 5 florale Geschenkideen

In einer Woche ist Muttertag, und vielleicht bist Du ja noch auf der Suche nach einer blumigen Idee als Geschenk für Deine Mama? Ich habe Dir in diesem Artikel 5 blumige Geschenkideen zusammengetragen, die Du ganz einfach selbermachen kannst. Mit einem Klick auf’s Bild oder auf die Links kommst Du zu den Schritt-für-Schritt Anleitungen. Für das kleine gesteckte Rosenherz findest Du die Anleitung direkt unter dem Foto, denn das ist „ganz frisch“ für Dich auf meinem Blog. Welche blumige Idee wirst Du für Deine Mama selbermachen?

Blumenkranz zum Muttertag selbermachen

Dieser gesteckte Blumenkranz ist im letzten Jahr entstanden, als der erste Muttertag im Lockdown statt fand. Auf einer Tortenplatte mit Fuß dekoriert konnte er so kontaktlos vor die Tür der beschenkten Mama gestellt werden. In diesem Jahr ist es vielleicht etwas einfacher, unsere Muttis mit blumigen Ideen zu beschenken, denn einige sind eventuell schon geimpft. Dennoch kann der gesteckte Blumenkranz auch in diesem Jahr auf einem Kaffee- oder Frühstückstisch Deiner Mama eine Freude bereiten. Zur Schritt-für-Schritt-Anleitung des gesteckten Blumenkranzes zum Muttertag

Pflanzschale zum Muttertag - so geht's

Hat Deine Mama einen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten? Wie wäre es, ihr eine bepflanzte Emailleschüssel zum Muttertag zu schenken? Vielleicht hast Du ja sogar eine Emailleschüssel aus vergangenen Zeiten Deiner Familie. Dann kann Deine Mama sich gleich doppelt daran erfreuen. Wie Du die Emailleschüssel richtig bepflanzt, zeige ich Dir in der Anleitung „Emailleschüssel richtig bepflanzen in 3 Schritten“

Herzen und Kränze aus zarten Blumen selbstgemacht

Filigrane Kränze und Herzen aus zarten Blumen sind schnell und leicht selbstgemacht und eine schöne Idee zum Muttertag. Das Beste daran: mit Blumen, die eintrocknen können, sehen die Kränze und Herzen noch lange schön aus und bereiten Deiner Mutter lange Freude. Wie Du diese Kränze zum Muttertag ganz einfach selbermachen kannst, zeige ich Dir in der Anleitung „Herz und Kranz aus zarten Blumen“

Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

Du hast schon ein Geschenk zum Muttertag, möchtest aber trotzdem noch ein kleines, blumiges Gesteck dazu verschenken? Und das am Besten selbstgemacht? Dann habe ich hier zwei Varianten für kleine Tischgestecke mit Rosen zum Muttertag. Und auch dafür gibt es natürlich eine einfache Anleitung für Dich.

Kleines gestecktes Herz mit Rosen zum Muttertag

Blumiges Herz mit Rosen und Margeriten

Kommen wir nun zu der ganz frischen, neuen und blumigen Idee zum Muttertag: das kleine gesteckte Herz aus Rosen und Margeriten. Das Herz ist das typische Symbol für Liebe und Zuneigung. Und wem würden wir das nicht lieber schenken als unseren Müttern.

Anleitung für ein kleines gestecktes Herz zum Muttertag

Material:

  • kleines Herz aus Nasssteckschaum (z.B. vom Floristen, ca. 17×17 cm)
  • ca. 10 Stiele verzweigte Rosen mit kleinem Kopf, z.B. die Sorte „The Fairy“, „Mini-Eden“ oder „Bombastic“. Die Anzahl der Blüten richtet sich nach der Größe der Rosenköpfe. Ich habe ca. 20-25 Rosenblüten verwendet
  • 1 Bund Margeriten (10 Stiele)
  • Grün zum Lücken füllen, z.B. Pittosporum (alternativ: Schneeball, Efeu, Pistacia lentiscus, Buchsbaum oder anderes kleinblättriges Grün

Anleitung:

  1. Lege das Steckschaumherz in eine Schüssel mit Wasser und lasse es sich eigenständig mit Wasser vollsaugen (NICHT runter drücken)
  2. Alle Blumen und das Grün, das Du verwendest, schneidest Du vor dem Stecken mit einem scharfen Messer schräg an. Die Stiele werden recht kurz geschnitten, aber so, daß die Blumen genügend Halt im Steckschaum finden.
  3. Beginne mit den Rosenblüten und verteile sie im Herz. Auch der Rand des Herzes wird mit ausgesteckt, damit später kein Steckschaum mehr zu sehen ist. Achte darauf, das die Form des Herzes erhalten bleibt.
  4. Stecke nun das füllende Grün in kleinen Büscheln zwischen die Rosenblüten und auch an den Rand.
  5. Nun steckst Du die Margeriten Blüte für Blüte als Akzente zwischen die Rosen. Sie dürfen gerne etwas herausragen und ein wenig länger als die Rosenblüten gesteckt werden.
  6. Überprüfe noch einmal, ob auch kein Steckschaum mehr zu sehen ist und fülle evtl. die Lücken.
  7. Lege das Herz auf einen Teller oder eine wasserfeste Unterlage. So kann es jederzeit vorsichtig mit Wasser gegossen werden, damit es lange hält.

Alternativ kannst Du statt Margeriten auch Schleierkraut in kleinen Tuffs zwischen die Rosen stecken. Oder Du ergänzst das Rosen-Margeriten-Herz um ein paar zartblaue Vergissmeinnichtblüten. Solltest Du Schwierigkeiten haben, die Blumenstiele in den Steckschaum zu stecken, dann piekse einfach mit einem Schaschlikspieß das Loch vor. So hast Du es etwas leichter. Außerdem empfehle ich Dir mein kleines Anleitungsvideo auf YouTube „Steckschaum richtig wässern“.

Päonien, Rosen, Margeriten im Blumenkranz zum Muttertag

5 blumige Ideen zum Muttertag –
welches DIY wirst Du selbermachen?

War für Dich eine Geschenkidee zum Muttertag dabei? Falls nicht, habe ich noch eine Idee in petto, die am Dienstag hier frisch verbloggt wird. Schau auf jeden Faoll wieder vorbei. Und vielleicht findest Du ja auch eine ganz andere Idee zum Selbermachen in meinen Kategorien „Floristik“ oder „DIY“. Stöber doch einfach mal durch meinen Blog. Ich bin sicher, da ist etwas für Dich dabei.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Selbermachen!

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin 5 blumige Ideen zum Muttertag
1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.