Tischdeko mit Frühlingsblumen und Gänseeiern

Nicht mehr ganz drei Wochen, dann ist schon wieder Ostern. Noch genügend Zeit, um sich über die Deko für den Osterbrunch Gedanken zu machen. Ich habe heute gleich drei Ideen mit Frühlingsblumen und Eiern für Deine Tischdeko, die alle schnell umgesetzt sind. Und ich glaube für jeden ist etwas dabei: für die natürliche Tischdeko, die farbenfrohe und die shabby-romantische österliche Dekoration. Von schnell gemacht bis etwas aufwendiger. Wie jede einzelne geht, erzähle ich Dir in diesem Post.

Weiterlesen
Blumendeko mit Frühlingsblumen in kleinen Vasen

Eigentlich wollte ich heute ganz was anderes posten. Doch dann war ich auf dem Wochenmarkt an meinem Lieblingsblumenstand und habe diese wundervollen, riesengroßen rosa Ranunkeln gesehen und musste sie einfach mit nach Hause nehmen. Dazu kamen dann auch noch Waxflower, Hirtentäschel und Ginster mit, denn nur Ranunkeln alleine gehen ja auch nicht. Ein bisschen dekorative Gesellschaft müssen sie schon haben. Zuhause angekommen, bin ich dann in meinen kleinen Hinterhofgarten gehuscht und habe ein paar Lenzrosen geschnitten. In meinem Kopf hatte ich nämlich schon ein fertiges Bild von einer Tischdeko mit Frühlingsblumen in kleinen Vasen, die, auf einem Teller drapiert, ganz toll auf unserem Esstisch aussehen würden.

Weiterlesen
rosa Primeln mit Moos und Zweigen umwickelt

Hier folgt nun mein zweiter, versprochener Primeldeko Beitrag. Und es hat wieder etwas mit bemoosten Zweigen zu tun, die ich bei meinen Spaziergängen mit Paula gesammelt habe. Wie ein knorriger Mantel gegen den immer noch anwesenden Winter scheinen sie sich schützend um die Primel zu schmiegen.

Weiterlesen
Weiße Primeln in einem Nest aus Hopfenrebe

So ganz langsam wird meine Deko Zuhause etwas frühlingshafter. Wenn auch noch ganz zart und verhalten in Weiß und immer noch mit Zweigen und Zapfen. Aber wenn Blüten im Spiel sind, lässt sich der nahende Frühling nicht leugnen.

Auf Instagram wurde ich nach Dekoideen mit Primeln gefragt und deshalb habe ich mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht. Herausgekommen sind zwei Ideen, die ich bewusst noch etwas winterlicher gestaltet habe, dann bleibt sozusagen noch Luft nach oben für die spätere Frühlingsdeko. Mein erster Vorschlag sind Primeln im Nest.

Weiterlesen

Hyazinthen dekoriert in einem Glas mit Zapfen, Zweigen und Glasbrocken

Auf Instagram scheiden sich gerade die Geister: bei den einen ziehen nach dem Tannenbaum die ersten Tulpen ein, die anderen dekorieren lieber erst noch winterlich und meiden die Frühlingsblüher. Das ist natürlich alles Geschmackssache. Es gibt aber auch einen Weg der Mitte: Zwiebelblüher kann man nämlich auch winterlich dekorieren. Ist ja auch gar nicht so abwegig, denn bis zu den Eisheiligen Mitte Mai können immer noch Nachtfröste und Minusgrade auftreten und die bereits ausgetriebenen Blumenzwiebeln stehen in Frost oder sogar Schnee. Der Mai ist noch lange hin und das Jahr hat gerade erst angefangen. Also zeige ich Dir, wie Du zum Beispiel Hyazinthen in einem Glas winterlich dekorieren kannst.

Weiterlesen