Topfgarten, Gemüse in Zinkwannen

Im letzten Jahr hatte mich das Fieber gepackt: Gemüse anbauen im eigenen Garten! Da ich ja in einem Industriegebiet wohne und eher einen Hinterhof als einen Garten habe, habe ich es mit Topfgärtnern versucht. Am liebsten nehme ich dafür ausrangierte, alte Zinkwannen, große Kochtöpfe aus Großmutters Zeiten und auch neue Zinkgefäße. Ich habe im letzten Sommer Mangold, Pflücksalat, Zucchini, Gurken, Tomaten, Spinat, Feldsalat, Postillionbohnen, Kräuter, Erdbeeren, Radieschen angebaut. Wie es gelaufen ist, wie groß der Ernteertrag war und was nicht so gut lief, davon möchte ich Dir gerne berichten.

Weiterlesen
Osterdeko mit natürlichem Osterkranz

Kränze aus Naturmaterial sind in diesem Frühjahr mein heißgeliebtes Thema. Ich kann gar nicht oft genug darüber berichten. Vielleicht liegt es daran, daß es auch das Thema für meinen ersten offiziellen Floristik-Workshop ist. Wenn der dann vorbei ist und ich diesen in einem Post auch noch mal aufbereitet habe, lasse ich Dich damit in Ruhe. Versprochen ;) Dann geht’s aber trotzdem blumig, floristisch und mit DIY-Anleitungen weiter. Und Kränze gibt es sowieso das ganze Jahr über. Aber heute zeige ich Dir erst einmal, wie Du Deinen Naturkranz zum Beispiel in einer Frühlingsdeko im Garten einsetzen kannst. Und vielleicht siehst Du es ja schon: ich habe den Kranz noch etwas gepimpt.

Weiterlesen

 

#Enthält Werbung für meinen Instagram-Account

Kommst Du mit in meinen Garten auf einen kleinen Rückblick in den vergangenen Juni? Ich muss leider zugeben: blumig wird es nicht. Im Moment spielen hier das Gemüse und die Blattschmuckpflanzen die große Hauptrolle. Ich konnte einige Zucchini, ganz viel Salat, Mangold und Snackgurken ernten. Aus den Zucchini habe ich etwas Leckeres Vegetarisches gekocht und für Dich das Rezept aufgeschrieben: vegetarisch gefüllte Zucchini aus eigener Ernte!

Weiterlesen

 

Der Mai hat sich bei uns im Norden dieses Jahr so richtig ins Zeug gelegt und sich als wahrer Wonnemonat entpuppt. Sommerliche Temperaturen wie im Juli, Sonne satt und kein Regen. Die Natur ist wahrlich explodiert, alles blühte wie verrückt. Auch in meinem Garten im Hinterhof hat sich so einiges getan. Das Wetter machte so richtig Lust auf Gartenarbeit und so ist unter anderem ein kleiner Gemüsegarten in Zinkwannen und -Töpfen entstanden.

Weiterlesen

Wie aus einem wilden Hinterhof ein kleiner Garten wurde

Ich werde euch in diesem Jahr mal öfter in meinen Garten mitnehmen, der ja eigentlich eher ein Hinterhof ist. Da dieser Winter etwas länger und kälter war, blüht jetzt noch nicht so viel wie im vergangenen Mai. Außer das Unkraut ;) Die Narzissen sind auch schon verblüht. Deshalb zeige ich euch heute erstmal eine kleine Auswahl an Fotos, wie der Garten im letzten Jahr ausgesehen hat.

Weiterlesen