Mit den blauen Blumen scheint der Strauß des Monats August wie eine Reminiszenz an den Sommer. Er strahlt in verschiedenen, sommerlichen Blautönen und erinnert an den wolkenlosen Himmel, das tiefblaue Meer und an die blauen Dächer der weißen Häuser im Griechenlandurlaub. Wenn Du also gerade aus Deinem Sommerurlaub zurück gekommen bist und die schönen Tage bereits wieder vermisst, dann stelle Dir einen üppigen Strauß mit blauem Rittsporn und Hortensien auf den Tisch. Und schon fühlst Du Dich zurück versetzt in die schönsten Tages des Sommers.

Werbung | Kooperation mit 1000 gute Gründe für Blumen

Ein sommerlicher Blumenstrauß mit Lavendel in den Farben Weiß und Violett erinnert an Sonne, Strand und Meer, an Leichtigkeit, eine frische Brise und an süße Düfte, die aus nektarreichen Blüten strömen. In Kooperation mit „1000 gute Gründe für Blumen“ habe ich den Sommer für Dich in einen Blumenstrauß binden lassen, der all das vereint. Und der Lavendel in diesem Sommerstrauß verströmt einen lieblich-süßen Duft, der gleichzeitig auch noch die Sinne beruhigt. Lavendel steht im Sommermonat Juli im Mittelpunkt der Kampagne „Colour your Life“ von 1000 gute Gründe für Blumen. Und die mediterrane Duftpflanze ist nicht nur sehr hübsch und angenehm duftend, sondern auch sehr vielseitig, so dass sie in vielen Bereichen Anwendung findet. Infos rund um Lavendel und die Blumenliste für den Sommerstrauß findest Du hier im Post.

Bunt und vielfältig wie ein Regenbogen oder ein buntes Blumenfeld. Das ist der Strauß des Monats Juni, der wieder in Kooperation mit „1000 gute Gründe für Blumen“. Er vereint Farben, die man sonst vielleicht gar nicht kombinieren würde. Und er beinhaltet Blumen, die aus unterschiedlichen Regionen der Welt kommen. Das macht ihn bunt und vielfältig und w-u-n-d-e-r-s-c-hö-n.

Der Mai ist gekommen und er ist ein wahres Fest für die Sinne: die Bäume treiben ihre zartgrünen Blätter aus und vertreiben den letzten Rest des Winters. Die Natur blüht und grünt, als hätte sie ein rüschiges Ballkleid angezogen. Bäume, Sträucher, Wiesen, Gärten… überall sieht man zarte Blütenwolken und die Luft ist erfüllt von süßem Duft. Es summt und brummt überall und fleißige Bienen, Hummeln und Insekten fliegen von Blume zu Blume, sammeln Nektar und bestäuben die Fruchtknoten der Blumen.

Der Mai fährt die geballte Ladung einer Regenbogen-Farbpalette auf: Maigrün, Rapsgelb, Erdbeerrot, Apfelblütenrosa, Fliederfarben Der Mai ist mit die opulenteste Zeit des Jahres. Nur der Juni kann ihm noch konkurrieren mit den schönsten blühenden Rosensorten, Stauden und Sommerblumen. Zusammen mit „1000 gute Gründe für Blumen“ habe ich den Mai für Dich in einem opulentem Blumenstrauß mit Pfingstrosen und Levkojen eingefangen.

Werbung | Kooperation mit 1000 gute Gründe

Blumen zum Muttertag zu verschenken ist eine alte Tradition, die nicht, wie viele glauben, von den Blumenläden ins Leben gerufen wurde. Der Muttertag ist ein internationaler Feiertag und wurde 1907 das erste Mal von der Amerikanerin Anna Maria Jarvis initiiert, die mit einem Gedenkgottesdienst ihre verstorbene Mutter ehren wollte. 1914 wurde der Muttertag offiziell in den USA als Feiertag eingeführt und verbreitete sich dann in der ganzen Welt. Seit 1923 wird der Muttertag in Deutschland traditionell am 2. Sonntag im Mai gefeiert, in diesem Jahr also am 8. Mai 2022, während die Engländer und Iren ihre Mütter bereits im März feierten, die Norweger im Februar und die Franzosen am letzten Sonntag im Mai. Die Feiertage zu Ehren der Mütter finden also nicht in allen Ländern am gleichen Tag statt, sie haben aber alle den gleichen Hintergrund: unseren Müttern Danke zu sagen für all das Gute, dass sie für uns tun, und ihnen Wertschätzung entgegenzubringen. Zum Beispiel mit einem Blumenstrauß vom Floristen.