Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

In nicht mehr ganz zwei Wochen ist Muttertag! Eine Gelegenheit, unseren Müttern von Herzen „Danke“ dafür zu sagen, daß sie immer für uns da waren und es noch sind. Natürlich sollten wir jeden Tag unseren Müttern dankbar sein und dürfen das gerne mal öfter zum Ausruck bringen. Nicht nur zum Muttertag. Aber manchmal muss man halt daran erinnert werden. Leider kam ich ein bisschen zu spät auf die Idee, einen Workshop zum Muttertag anzubieten, in dem ich zeigen möchte, wie ein florales Gesteck zum Muttertag gemacht wird. Aber für das nächste Jahr steht das schon mal fest auf dem Kursplan. Dafür habe ich mir überlegt, wie Du trotzdem ein schönes, blumiges Muttertagsgeschenk für Deine Mama selbermachen kannst und ich habe Dir zwei Anleitungen geschrieben für Tischgestecke mit Rosen in zwei Varianten: ein Mittelgroßes und ein Kleines. Los geht’s!

Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

Anleitung für ein mittelgroßes Tischgesteck
mit Rosen und Schleierkraut

Bevor Du los legst, lese Dir die Arbeitsschritte erst einmal genau durch, besonders auch die Tipps vorab. Lege Dir Dein Material bereit und dann kann es auch schon losgehen. Für dieses Gesteck habe ich eine Suppentasse mit einem Durchmesser von ca. 13 cm verwendet. Du kannst aber auch jedes andere runde Gefäß nehmen.

6 Tipps für ein schönes, rundes Gesteck:

  1. Beginne mit den größten Blüten, die die Basis bilden.
  2. Kleinere Blüten und Knospen stehen über den größeren. Filigrane Blüten und Zweige verleihen dem Gesteck etwas Verspieltes und Leichtigkeit.
  3. Achte auf eine kuppelförmige Grundform des Gesteckes
  4. Vom Steckschaum sollte nach Möglichkeit nichts mehr zu sehen sein.
  5. Traue Dich, von den verzweigten Stielen etwas abzuschneiden, wenn es zu viel ist. Frei nach dem Motto: „was stört, kommt ab!“
  6. Beim Stecken der Blumen stelle Dir einen zentralen Mittelpunkt im inneren des Steckschaums vor. Alle Stiele werden in Richtung dieses gedachten Zentrums gesteckt. So bildet sich eine harmonische Form.

Material:

  • Rundes Gefäß mit einem Durchmesser von ca. 13 cm
  • Nasssteckschaum
  • Langes Küchenmesser
  • ein scharfes Kartoffelschälmesser zum Anschneiden der Stiele
  • 4 Rosen mit großen Köpfen
  • ein paar Stiele verzweigte Chrysanthemen
  • 2-3 Stiele Schleierkraut
  • ein paar Zweige von einem weißblühenden Spierstrauch
Schritt für Schritt Anleitung Rosengesteck
  1. Drücke dein rundes Gefäß leicht in den Steckschaum, um einen Abdruck zu erzeugen. Schneide die ungefähre Form aus und verjünge den Steckschaum zur Unterseite ein wenig. Zum Schneiden nimmst Du am Besten ein langes scharfes Küchenmesser ohne Zacken. Dann füllst Du ein ausreichend großes Gefäß mit Wasser (oder Dein Spülbecken) und legst den Steckklotz hinein. Dein Nasssteck soll sich selbstständig mit Wasser vollsaugen, also nicht drücken.
  2. Wenn der Steckschaum sich vollgesaugt hat und untergegangen ist, kannst Du ihn aus dem Wasser nehmen und ihn vorsichtig in das Gefäß drücken. Falls es nicht passt, kannst Du mit dem Messer noch nachschneiden.
  3. Nimm die erste Rose und kürze sie so ein, daß sie knapp über dem Steckschaum schwebt, wenn Du sie hinein steckst. Denke daran, einen schrägen Anschnitt zu machen, damit die Rose gut Wasser ziehen kann.
  4. Drei weitere Rosen verteilst Du schräg an den Seiten in Dreicksform. Die Rose in der Mitte sollte etwas höher stehen, als die äußeren.
Schritt für Schritt Anleitung Rosengesteck
  • 5. Jetzt geht es mit den Chrysanthemen weiter. Suche dir die größten Blüten raus, kürze den Stiel entsprechend ein und stecke die Blüten vorsichtig zwischen die Rosen an den Seiten.
  • 6. Nun folgen die etwas kleineren Chrysanthemenblüten. Diese dürfen einen etwas längeren Stiel haben, denn sie sollen über den größeren Blüten schweben (siehe Foto
  • 7. Und jetzt noch die ganz knospigen Chrysanthemenblüten, die noch ein Stückchen länger gesteckt werden und über den anderen Blüten stehen.
  • 8. Die Lücken füllst Dun nun mit dem Schleierkraut. Achte darauf, das nicht zu viele Blüten an den Stielen sind. Schneide lieber welche ab, sonst sieht es so zugeklatscht aus. Weniger ist mehr. Das Schleierkraut darf mit den kleinen feinen Blüten leicht aus dem Gesteck herausragen.
  • 9. Zum Schluss kannst Du nun die Zweige vom Spierstrauch hineinstecken und herausragen lassen. Sie sollen die Gestaltung etwas auflockern und werden im gesamten Gesteck gleichmäßig verteilt (siehe die ersten beiden Fotos am Anfang des Posts). Achte aber darauf, daß die kuppelförmige Grundform erhalten bleibt.

Und schon ist Dein erstes Gesteck fertig! War doch gar nicht so schwer, oder? Falls Du aber trotzdem Fragen hast oder ein paar Schwierigkeiten auftreten sollten, dann frage mich ruhig. Ich werde Dir sehr gerne weiterhelfen.

Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

Anleitung für ein kleines Blumengesteck
mit einer Rose und Schleierkraut

Material:

  • ein kleines Glasgefäß, z.B. ein Windlicht oder Teelichtglas
  • einen Pinholder mit Knetie (aus dem Blumenfachgeschäft oder Bastelladen)
  • ein Feuerzeug
  • ein kleines Stück Nassteckschaum
  • ein scharfes Kartoffelschälmesser
  • kleine Muscheln oder Steinchen
  • einen Zweig Schleierkraut
  • ein Rose mit großer Blüte
Schritt für Schritt Anleitung Rosengesteck
  1. Klebe das Knetie unter den Pinholder, erwärme es von unten mit der Feuerzeugflamme und klebe den Pinholder in das Glas. Fest andrücken.
  2. Schneide einen kleinen Würfel aus dem Steckschaum und lass ihn sich voll Wasser saugen. Es soll im Gefäß noch genug Platz um den Steckschaum herum sein für Muscheln bzw. Steinchen. Die Kanten kannst Du etwas anschrägen. Mit dem Kartoffelschälmesser bekommst Du den Steckschaum ganz leicht in Form geschnitten. Der Steckschaum sollte nicht über den Rand hinausragen, sondern lieber etwas unter dem Glasrand bleiben.
  3. Nun füllst die Muscheln oder Steinchen ein und zwar bis zum Gefäßrand. Zum Schluss soll vom Steckschaum nichts mehr zu sehen sein. Gieße noch etwas Wasser hinzu.
  4. Schneide dir kleine Zweige vom Schleikraut ab und stecke es so in den Steckschaum, daß es einen dichten Kranz über dem Gefäßrand bildet. Die Mitte bleibt frei.
  5. Jetzt musst Du nur noch die Rose kurz und schräg anschneiden und in die Mitte des Steckschaumes stecken, so daß der Rosenkopf vom Schleierkraut umschlossen wird.
Schritt für Schritt Anleitung Rosengesteck

Eine süße Geschenkidee zum Muttertag –
von Dir selbstgemacht

Und schon ist auch dein zweites, kleines Gesteck fertig. Das ging schnell, oder? Da kannst Du doch gleich noch zwei dazu machen, dann kannst Du drei süße kleine Rosengestecke auf dem Muttertags-Frühstückstisch verteilen.

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer noch am Schönsten. Und Du brauchst für diese Gestecke wirklich nicht viel und sie sind schnell gemacht. Du kannst auch Blumen aus dem Garten nehmen.

Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

Du möchtest lieber andere Blumen verwenden?

Kein Problem, hier sind ein paar Alternativen zu Rosen, Chrysanthemen & Co:

Statt Rosen (als Hauptblüte): Pfingstrosen, Allium, Ranunkeln, Gerbera, Nelken, Dahlien, Sonnenblumen,…

Statt Chrysanthemen (als Füllblüten): Ranunkeln, Sommerastern, Bartnelken, Minigerbera, Schneeball, Hortensie, Anemonen, Eustoma/Lysianthus,…

Statt Schleierkraut (als zarte Blüten): ‚Matricaria‘ Kamille gefüllt und ungefüllt, Waxflower, Limonium, Mimose, Maiglöckchen,…

Statt Spierstrauch als zartes Grün bzw. für auflockernde Akzente: Eucalyptus, Hirtentäschel, Gräser z.B. Fontänegras, Asparagus, Schneebeere, Ginster,…

Blumendeko mit Rosen und Schleierkraut in rosa und weiß

Das waren meine Blumendekoideen für Dich und Deine Mama zum Muttertag. Wie wäre es, wenn Du so ein Gesteck mit Deiner Mama zusammen gestaltest? So verbringt ihr gleich eine schöne Zeit miteinander.

Blumig geht es die nächste Zeit hier weiter. Ich werde Dir ein paar Tischdekoideen zeigen, die sich für Konfirmation, Kommunion, Taufe oder Hochzeit eignen. Oder aber auch für Geburtstage. Schau doch gerne wieder rein. Bis dahin wünsche ich Dir viel Spaß beim Selbermachen.

Verlinkt mit dem Creadienstag, Handmade on Tuesday und den Creative Lovers

Für Dein Pinterestboard:

Schritt für Schritt Anleitung Rosengesteck in zwei Varianten
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.