Blumige Weinkiste zum Muttertag

Blumige Geschenkverpackung Muttertag Hochzeit Geburtstag

Werbung | Kooperation mit 1000 gute Gründe

Der Muttertag rückt näher und ich habe eine weitere, blumige Geschenkidee für Dich, die Du für Deine Mama selbermachen kannst: eine blumige Weinkiste mit Rosen, Margeriten und Vergissmeinnicht. Das ist doch mal eine schöne Geschenkverpackung für den Lieblingswein oder -Prosecco Deiner Mama, oder? Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du es ganz leicht Selbermachen kannst. Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit 1000 gute Gründe für Blumen entstanden.

1000 gute Gründe für Blumen –
die Initiative für Blumen und Pflanzen

Es gibt so viele Anlässe, zu denen wir Blumen verschenken können. Oder wir schenken Sie uns einfach mal selbst. Blumen machen das Leben ein wenig bunter und fröhlicher. Durch sie können wir unsere Gefühle ausdrücken und unseren Mitmenschen zeigen, daß wir an sie denken. Die Initiative 1000 gute Gründe zeigt mit kreativen DIY-Ideen und Styles, was Du mit Blumen alles machen kannst. In der Ideenwerkstatt von 1000 gute Gründe findest Du jede Menge blumiger Ideen zum Selbermachen. Schau doch mal vorbei, da ist bestimmt auch eine Idee für Dich dabei.

Blumige Weinkiste –
Geschenkidee nicht nur zum Muttertag

Die blumige Weinkiste eignet sich nicht nur hervorragend als Geschenk zum Muttertag, sondern auch für jeden anderen feierlichen Anlass. Zum Beispiel zur Hochzeit, zum Jubiläum oder zum Geburtstag. Sogar zum Vatertag ist die Weinkiste eine tolle Überraschung, wenn Du die Blumen entsprechend abwandelst. Eine weitere Idee wäre zum Beispiel, die Holzkiste mit Sempervivum zu bepflanzen, anstatt mit Blumen auszustecken. Aber darüber schreibe ich ein anderes Mal. Jetzt zeige ich Dir, wie Du die Weinkiste zum Muttertag Selbermachen kannst.

Weinkiste mit Blumen dekoriert zum Muttertag

Blumige Weinkiste zum Muttertag – so geht’s!

Material:

  • Weinkiste aus Holz, nach Möglichkeit mit einem Trennsteg
  • Holzwolle
  • Folie zum Auslegen
  • 3 x Nasssteckschaum
  • ca. 10 Ranunkeln
  • 1 Bund Mini-Polyantharose, z.B. ‚Bombastic‘, ‚Mini-Eden‘, ‚The Fairy‘ o.ä.
  • 1 Bund Margeriten
  • Vergissmeinnicht
  • Blattgrün, z.B. Pittosporum
  • Bastelkarton
  • Schaschlikspieße
  • Stickgarn

Das bruachst Du für Deine blumige Weinkiste

Werkzeug:

  • großes Küchenmesser (zum Schneiden des Steckschaumes)
  • scharfes Schälmesser (zum Anschneiden der Blumenstiele)
  • Schaschlikspieß o.ä. zum vorbohren
  • Cuttermesser
  • Sticknadel

Anleitung:

Hinweis: alle Stiele der Blüten und Blätter werden unmittelbar vor dem Stecken in den Nasssteckschaum mit einem scharfen Messer gekürzt und schräg angeschnitten.

  1. Eine Hälfte der Weinkiste mit Folie auslegen und somit vor Feuchtigkeit schützen.
  2. Den Blumensteckschaum mit einem Küchenmesser zurecht schneiden, so dass er in die Weinkiste passt, ohne zu wackeln.
  3. Den Steckschaum in eine Schüssel mit Wasser legen, sich selbstständig vollsaugen lassen (nicht runter drücken) und wieder in die Weinkiste legen.
  4. Die Ranunkeln gleichmäßig verteilen. Größere Blüten können tiefer in den Steckschaum gesteckt werden. Kleinere Blüten werden etwas höher als die Größeren gesteckt. So erzeugt man abwechselnd Höhen und Tiefen.
  5. In die Zwischenräume Büschel vom Pittosporum oder anderem Blattgrün verteilen.
  6. Als nächstes einzelne Blüten von den Mini-Polyantharosen schneiden. Sie dürfen etwas länger sein, als die Ranunkel, so dass die kleinen Rosenblüten über den Ranunkelblüten herausragen. Auch hier zwischen den Höhen und Tiefen abwechseln.
  7. Nun die Margeritenblüten und das Vergissmeinnicht verteilen und vorsichtig zwischen den Blüten in den Blumensteckschaum stecken.
  8. Zum Abschluss noch einmal prüfen, ob kein Steckschaum mehr zu sehen sein.
In vier Schritten zur blumigen Geschenkverpackung zum Muttertag

5 Tipps für’s Arbeiten mit Nasssteckschaum

  1. Den Nasssteckschaum selbstständig voll Wasser saugen lassen. Wenn er runter gedrückt wird, entstehen Luftblasen im Inneren des Blocks und die Blumen werden nicht zuverlässig mit Wasser versorgt.
  2. Zum Vorbohren einen Schaschlikspieß verwenden, dann lassen sich die Blüten leichter im Nasssteckschaum verarbeiten.
  3. Alle Blumenstiele müssen fest im Steckschaum stecken, damit sie mit Wasser versorgt werden.
  4. Höhen und Tiefen sorgen für Spannung und eine interessante Gestaltung. Das heißt, das die Blüten nicht alle auf der gleichen Höhe gesteckt werden, sondern abwechselnd höher und tiefer.
  5. Wenn Du unsicher bist, nimm vorab mit der Blüte am Gesteck Maß und schneide dann erst den Stiel kurz.

Eine kleine Videoanleitung, wie Du Steckschaum richtig wässerst, findest Du auf meinem YouTube Kanal.

Blumige Weinkiste für Mama zum Muttertag

Wimpelkette mit Schriftzug „Mama“

  • Am Computer mit einer fetten Schrift (z.B. „Arial Black“) das Wort schreiben und ausdrucken.
  • Den Schriftzug spiegelverkehrt auf die Rückseite des Bastelkartons übertragen und mit einem Cuttermesser ausschneiden.
  • Mit einer Sticknadel Löcher am oberen Teil der Buchstaben einstechen und auf einem Stickfaden auffädeln.
  • Wimpelkette an Schaschlikspießen knoten und diese in die Kiste bzw. das Gesteck hinein stecken.
gesteck mit rosa Rosen, Margeriten und Vergissmeinnicht

Dieses ist der zweite Muttertag, der in die Pandemie fällt und vielleicht kannst Du den Muttertag mit Deiner Mama noch nicht so feiern, wie Du es von früher kennst. Einen Ausflug, eine Reise, ein gemeinsames Frühstück ist vielleicht noch nicht möglich. Wie gut also, dass Du diese blumige Weinkiste auch kontaktlos übergeben kannst. Die Blumen haben die nötige Wasserversorgung und können bedenkenlos vor die Haustür Deiner Mama gestellt werden. Aber natürlich ist es auch eine schöne Geschenkidee, wenn ihr euch persönlich treffen könnt.

Im letzten Jahr habe ich in Zusammenarbeit mit 1000 gute Gründe eine Anleitung für einen gesteckten Blumenkranz zum Muttertag erstellt. Vielleicht wäre das ja auch eine schöne Idee, die Du für Deine Mama selbermachen kannst.

Und wenn Du mal keine Zeit zum Selbermachen hast?

Manchmal ist es einfach so: wir wollen etwas Besonderes verschenken, haben aber einfach keine Zeit, selbst kreativ zu werden. Oder vielleicht weiß Du ja auch nicht, wo Du Dein Naturmaterial kaufen kannst? Dann frag doch mal Deinen Floristen oder Gärtnereifachmann. Sie können Dir bestimmt weiterhelfen. Ob mit dem passenden Material an Blumen und Zubehör oder sie setzen die blumige Idee für Dich in die Tat um.

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin blumige Weinkiste zum Muttertag
1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.