Winterkranz: 2 einfache dekorative Ideen

Winterliche Kranzideen mit Rebkränzen

Zwei Ideen für einen Winterkranz und wie Du ihn ganz einfach selbermachen kannst. Dafür benötigst Du keinerlei Vorkenntnisse im Kranzbinden. Denn diese beiden Kranzideen basieren auf einem fertig gekauften Kranz aus Rebe. Erinnerst Du Dich an die Rebkränze, die ich im Frühjahr in meinem Seaside-Cottage Shop verkauft habe? Du kannst sie das ganze Jahr über neu dekorieren und hier kommen nun die Winterkranz Ideen.

Winterliche Kranzideen mit Rebkränzen

Fertige Rebenkränze als Basis für den Winterkranz

Als Basis für den großen und den kleinen Winterkranz mit Kerze dienen Rebkränze, die ich fertig gekauft habe. Der Große hat einen Durchmesser von ca. 30 cm und der kleine ca. 17 cm. Das winterliche Grün habe ich ganz einfach zwischen die gebundenen Rebenranken gesteckt. Du kannst dafür alles nehmen, was schön eintrocknet. In meinen Winterkränzen habe ich 2 Sorten Eukalyptus verwendet sowie Olivenzweige, Kapmyrte „Philica ericoides“ und Ilex. Natürlich geht auch Tannengrün wie Nobilis, Nordmann und Kiefer oder Koniferengrün. Das bekommt dann einen ganz anderen, winterlichen Charakter. Dazu habe ich Lärchen- und Fichtenzapfen dekoriert und ein paar Birkensterne aufgeklebt. Bei dem großen Winterkranz habe ich zusätzlich lange Kiefernnadeln auf silbernen Schmuckdraht gefädelt und um den Kranz drapiert.

winterkranz: 2 Ideen

Individuelle Materialliste für Deinen Winterkranz

Meine Rebenkränze waren im Frühjahr sehr schnell ausverkauft. Ich habe mir allerdings einen kleinen und einen großen für meine Projekte aufgehoben. Wenn Du bei Deinem Floristen vor Ort keinen Rebenkranz bekommen solltest, gibt einfach „Rebenkranz“ in die google-Suche ein. Da wirst Du bestimmt fündig.

Winterliches Immergrün bekommst Du ebenfalls bei Deinem Floristen, im Gartenfachmarkt oder vielleicht sogar aus Deinem Garten. Diese Sorten eignen sich dafür:

  • Eukalyptus, verschiedene Sorten
  • Olivenzweige
  • Kapmyrte
  • Pistazie
  • Buchsbaum
  • Koniferen
  • Nobilistanne
  • Nordmanntanne
  • Kiefer (außer Seidenkiefer alle Sorten), auch nur die Nadeln
  • Blaubeergrün
  • Ilex
  • Mahonie
  • Kleinblütiges wie Schleierkraut oder Waxflower
  • Alle Arten von Zapfen
  • natürliche Deko wie Sterne aus Birkenrinde, Holz oder Kokos
  • Schleifen oder Bänder aus wolligem Material, z.B. Wollfilz
  • Silberdraht

Eine Übersicht für geeignete Blumen und Pflanzen für Kränze findest Du auch in meiner „Trockenblumenliste“, die Du Dir kostenlos downloaden kannst.

Winterliche Kranzideen mit Rebkränzen

Mein Tipp für Deinen Winterkranz

Wenn Du die Zweige in den Rebkranz dekorierst, achte auf die Fließrichtung. Idealerweise „fließen“ die Zweige im Kranz im Uhrzeigersinn. Das heißt, das die Zweigspitzen alle in eine Richtung zeigen. Ansonsten kann es unruhig wirken. Auch der Schwung der einzelnen Zweige ist beachtenswert. Schau einmal, wie Dein Naturmaterial gewachsen ist: ist es gerade oder biegt es sich in eine Richtung? Die Wuchsrichtung sollte sich der Rundung des Kranzes anpassen und nicht entgegengesetzt. Auch das kann sonst zu einem unharmonischem Gesamtbild beitragen.

Ein Making-Of-Video vom kleinen Winterkranz mit Kerze findest Du in meinem Instagram-Feed. Da siehst Du, wie einfach es geht, Deinen eigenen Winterkranz zu gestalten. Egal, ob klein mit Kerze oder Groß als Tür- oder Tischkranz.

Winterdeko im Garten mit Kranz und Laterne
Details winterlicher Rebkranz

Weitere Ideen für Rebenkränze

Im vergangenen Frühjahr sind im Seaside-Cottage einige Ideen für die Rebenkränze entstanden. Und es folgen bestimmt noch weitere für den Winter. Wenn Du schon Frühlingsideen suchst, dann schau doch mal hier:

Du kannst natürlich alle Ideen individuell an Deine Wünsche und an die Jahreszeit anpassen. Dafür musst Du nur die Materialien austauschen. Der Rebenkranz ist so vielseitig und lässt sich individuell und ganz einfach anpassen. Viel Spaß beim Selbermachen!

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin 2 Ideen für Winterkränze
1 Kommentar
  1. Doris
    Doris sagte:

    Einen wunderschönen 3. Advent wünsche ich!

    Und herzlichen Dank für die super Erklärungen.
    Dieses Jahr wollte ich einen Kurs mitmachen, leider kam Corona dazwischen und alles wurde abgesagt. Ich versuche es immer wieder Kränze zu binden, gelingt mir aber nicht so toll.
    Herzliche Grüße, Doris

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.