Lenny Kravitz Tischdeko Sommer mit Obst und Gemüse

 

Was kommt dabei heraus, wenn sich 14 BloggerInnen zu einem festgelegten Song Gedanken machen und die entstandenen Beiträge zeitgleich ins Netz stellen? Unter dem Motto „I build a garden for us““ hat jede/r von uns einen Beitrag zu dem gleichnamigen Song von Lenny Kravitz geschrieben.
 
Wir wissen nicht, was die anderen geschrieben haben, es gab keine inhaltliche Abstimmung und wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis!
 
Mit dabei sind:
 
Ich habe zu dem Thema eine spätsommerliche Tischdeko kreiert, mit frischen Kräutern, Obst und Gemüse.  Der Tisch ist gedeckt, das Essen vorbereitet und es fehlen nur noch die Gäste, die sich daran setzen und einen schönen Abend mit uns zusammen verbringen.
Viel Spaß beim Lesen!

 

Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Schön wäre es natürlich gewesen, wenn all die Früchte aus meinem eigenen Garten gewesen wären. Aber in meinem Hinterhofgarten im Industriegebiet ist der Platz für den Gemüseanbau etwas eingeschränkt und dient eher als Naschgarten. Aber wenigstens die Tomaten habe ich selbst geerntet.

 

Spätsommerliche Tischdeko als Symbol

Die Tischdeko, die ich euch hier präsentiere, soll als Symbol dafür stehen, was unser Hinterhofgarten für uns bedeutet: Geselligkeit, Entspannung, Lebensraum für Mensch und Tier, den Bezug zur Natur wieder zu beleben und natürlich nutze ich ihn auch als Quelle der Inspiration und für Naturmaterial für floristische Arbeiten. Der Song von Lenny Kravitz „I build a garden for us“ passt bei uns wie die Faust auf’s Auge. Warum, das erzähle ich euch jetzt!

 

Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Ein Garten für uns – „I build a garden for us“

Als ich vor ein paar Jahren bei meinem Mann einzog, gab es hier noch keinen Garten. Es war nur die Rückseite des Gebäudes bzw. der Firma, über der wir wohnen und statt Garten grenzte ein Wall mit wildem Wuchs, Bäumen und Sträuchern das Grundstück ab. Bis sich der Nachbar entschloss, Parkplätze zu bauen und den Wall abreißen lies. Daraufhin zogen wir einen Zaun und es entstand auf meinen Wunsch hin ein großes Beet, in das ich allerlei Stauden und Sträucher und sogar einen Baum pflanzte.
In meinem Post „Wie aus einem wilden Hinterhof ein kleiner Garten wurde“ habe ich auch schon über die Entstehung unseres Hinterhofgartens berichtet.

 

Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Oase für Vögel und Insekten

 
Der Baum, eine Zierpflaume, ist für die Spatzen, die hier lebten und denen der Lebensraum genommen wurde. Jetzt sind sie wieder da und andere Vögel wie Amseln, Gartenrotschwanz und Co. ebenfalls.
Im Frühling nistet ein Gartenrotschwanzpärchen in einem Rohr in der Hauswand, das eigentlich als Abzugsrohr für den Wäschetrockner gedacht ist. Wir nutzen es aber nicht und haben es von innen abgedichtet. Von außen ist die Abdeckung irgendwann mal kaputt gegangen und seitdem dient es als Nisthöhle. In diesem Jahr für ein Spatzenpärchen.
Unser Hinterhofgarten ist alles andere als steril, es gibt zum Beispiel eine Ecke mit Brennnessel und das Unkraut wächst mir oftmals über den Kopf. Aber für Bienen und Insekten dient es als Futter. Die Schmetterlinge können ihre Raupen in die Brennnesseln setzen und direkt daneben steht der Schmetterlingsflieder als Futterquelle.

 

Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Der Hinterhof-Garten wächst und entwickelt sich

Irgendwann kam in den Hinterhofgarten noch eine Gartenhütte dazu. Außen durfte ich sie gestalten, von innen gehört sie aber meinem Mann – außen Seaside-Cottage, innen Gin-Höhle ;)
Als dann vor knapp drei Jahren Paula dazu kam, musste auch ein Zaun her. Und so entwickelt sich unser kleines Hinterhofparadies immer mehr und bietet für jeden von uns, für Mensch und Tier, etwas. Nur der Rasen zum Toben für Paula fehlt leider.

 

Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Es kommt nicht darauf an, wie groß ein Garten ist.

Sondern wieviel Freude er einem bereitet

Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten ist: Zeit, Zuwendung und Raum.    Prof. Dr. Ing. Dieter Kienast 1945 – 1998
Sehr oft sitzen wir im Sommer abends vor unserer Haustür, haben Besuch von Freunden und Arbeitskollegen und bequatschen den Tag und was es sonst zu bereden gibt. Oft kommen auch Musikerfreunde meines Mannes zu uns und dann wird Blues gespielt auf den Gitarren.
Blind-Date #5 Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

5 Tipps für deine spätsommerliche Tischdeko

Natürlich ist der Tisch sonst nicht so eingedeckt ;) Das wäre wohl auf Dauer etwas aufwendig. Aber Dekorationen findet man hier überall. Wenn Du auch so eine Tischdeko gestalten möchtest, habe ich hier ein paar Tipps für Dich:
 
  1. Nimm ein langes Brett oder einen Tischläufer als Untergrund, daß Du auf eine Tischdecke legst. Bei einer schönen Tischplatte darfst Du diese natürlich weglassen.
  2. Platziere erst die höheren Elemente und achte darauf, daß sie die Sicht zum gegenübersitzenden Gast nicht behindern, z.B. Kräutertöpfe, kleine Vasen mit Hortensien aus dem Garten, Rosen oder wie hier einen Zweig vom Perückenstrauch
  3. Ein paar Ranken wie Efeu, Je-länger-je-lieber oder Ackerwinde strecken die Deko optisch über den Tisch. Verteile nun Obst und Gemüse in die Lücken
  4. Achte auf eine Farbharmonie und setze farbliche Akzente. Warme Rottöne wirken spätsommerlich/herbstlich, grün/weiß wirkt frühlingshaft oder sommerlich frisch.
  5. Kleine und große Früchte dürfen sich abwechseln und erzeugen Spannung durch Höhen und Tiefen.Versuche Kleine Früchte neben größere zu dekorieren wie z.b. Heidelbeeren neben Tomaten. Achte aber darauf keine Treppe zu bilden, ieber ein Auf und Ab.

 

Lenny Kravitz Tischdeko Spätsommer

 

Lieber Obst und Gemüse vom Wochenmarkt kaufen

Das Obst und Gemüse, das ich für die Tischdeko verwendet habe, wurde hinterher komplett verarbeitet und aufgegessen. Ich habe alles frisch auf dem Wochenmarkt eingekauft und hatte dadurch deutlich weniger Verpackungsmüll, als bei Supermarktware. Lediglich ein paar Papiertüten dienten als Verpackung und selbst die werden Zuhause wieder verwertet. Leider habe ich nicht immer die Zeit, auf dem Wochenmarkt einzukaufen. Aber ich würde mir wünschen, ich hätte im Supermarkt die Wahl, ob ich Plastiktüten oder Papiertüten verwenden möchte. Davon mal abgesehen wird leider immer mehr Gemüse in Plastikverpackungen angeboten. Ich frage mich, was das soll. Ich wünschte, es würde da ein Umdenken stattfinden.

 

I build a garden for us Lenny Kravitz Blind Date #5

 

Blind Date – 14 BloggerInnen – 1 Lied – 14 Beiträge

Das waren also meine Gedanken und mein Beitrag zu der Blind-Date Aktion „I build a garden for us“. Es hat mir riesen Spaß gemacht und ich finde die Idee einfach super. Ich bin wirklich gespannt, was die anderen BloggerInnen darüber geschrieben haben. Also, schau auch bei den anderen vorbei, die Links findest Du ganz oben.
Was fällt Dir denn so zu dem Thema ein? Bestimmt hast Du auch eine Geschichte zu erzählen, zu der der Song passt?! Dann erzähl doch mal!

 

Wenn Du Dir meinen Garten anschauen möchtest, dann schau Dir doch diese Beiträge an:

 

Zum Schluss noch das Pinterestbildchen für Deine Pinwand:

 

Lenny Kravitz I build a garden for us
13 Kommentare
  1. Snjezi
    Snjezi sagte:

    Liebe Beate,
    das sieht soooo wunderschön und einladend aus. Am liebsten würde ich mich gleich auf den Weg zu Dir machen ;)
    Liebe Grüße und bis hoffentlich bald
    Snjezi

    Antworten
  2. seaside-cottage
    seaside-cottage sagte:

    Danke Anja! Ich war vorhin auf deinem Blog, aber ich konnte Deinen Post zum Blogger-Blind-Date nicht finden. Jedenfalls finde ich deinen Blog wunderschön und ich werde dich öfter besuchen ;)
    Lg. Beate

    Antworten
  3. Franziska
    Franziska sagte:

    Was für eine schöne Idee! Deine Tisch-Deko ist wirklich ein Kunstwerk. Und die Geschichte der Gartenwerdung bei Euch hinterm Haus hört sich auch spannend an! Das finde ich ja das Tolle daran, man ist eigentlich nie fertig mit dem Garten und kann immer wieder etwas neu gestalten oder neu bepflanzen. Liebe Grüße!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.