Im Ofen gegarte Möhren mit Pesto aus Möhrengrün

Gehst Du auch so gerne auf den Wochenmarkt und kaufst möglichst regionales und frisches Gemüse und Obst ein? Im Vergleich zum Supermarkt empfinde ich es immer als ein Erlebnis, auf den Markt zu gehen. Für den Markt braucht man etwas mehr Zeit, denn hier muss man warten, bis man bedient wird und kann sich seine Ware nicht selbst nehmen und zur Kasse gehen. Dafür hat man aber einen persönlichen Kontakt zum Händler, kommt ins Gespräch, kann nach der Herkunft fragen und bekommt vielleicht sogar den ein oder anderen Rezepttipp und Empfehlungen zur Vorratshaltung. Ich empfinde es als wunderbaren Gegensatz zum Einkauf im Supermarkt. Leider schaffe ich es zeitlich nicht immer, den üblicher Weise finden Wochenmärkte nur bis zur Mittagszeit statt und da muss ich arbeiten. Ich habe aber das Glück, das in meiner Heimatstadt auch samstags ein Markt ist und so oft ich kann, kaufe ich mein Obst und Gemüse dann hier ein. Beim letzten Marktbesuch habe ich ein wunderbar frisches Bund Möhren mit Grün gekauft und habe daraus ein leckeres Essen gemacht: Möhren aus dem Backofen mit Möhrenpesto aus dem Grün. Das schmeckt so lecker, das musst Du unbedingt ausprobieren. Und das Beste: es ist super einfach und schnell zubereitet!

Im Ofen gegarte Möhren mit Pesto aus Möhrengrün

Na klar wäre es noch schöner, Gemüse aus dem eigenen Garten zu verarbeiten. Aber das kannst Du ja machen, wenn Du in diesem Gartenjahr deine ersten eigenen Möhren erntest. Vielleicht versuche ich in diesem Jahr mal, Karotten im Topf oder einer Zinkwanne zu ziehen. Vielleicht klappt es ja. Bis dahin genieße ich mein Möhrenpesto, daß ich mir auf Vorrat eingefroren habe. Denn das Pesto schmeckt ja nicht nur zu Möhren aus dem Backofen, sondern auch zu anderem Gemüse oder zu Pasta.

Im Ofen gegarte Möhren mit Pesto aus Möhrengrün

Rezept für Möhren aus dem Backofen
mit Möhrenpesto

Zutaten für die Möhren:

  • Ein Bund Möhren
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian, frisch oder getrocknet

Für das Pesto:

  • Das frische Grün von einem Bund Möhren
  • 100 g Cashewkerne
  • 80 g frischer geriebener Parmesankäse
  • 125 bis 150 ml kaltgepresstes Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Möhren samt Grün gründlich waschen, das Grün abschneiden und in einer Salatschleuder trocken schleudern.
  2. Die Möhren mit einem Sparschäler schälen und in eine ofenfeste Form legen
  3. Mit dem Olivenöl bepinsel, salzen und pfeffern und mit Thymian bestreuen
  4. Die Möhren im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für 25-30 Minuten garen. Sie dürfen gerne etwas bissfest bleiben.
  5. In der Zwischenzeit das Möhrengrün in der Küchenmaschine zerkleinern
  6. Cashewnüsse, Parmesan und Öl dazu geben und weiter pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Bei Bedarf noch mehr Öl dazu geben.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Wenn die Möhren im Backofen fertig gegart sind, sofort servieren und etwas Pesto auf die Möhren geben.
  9. Das Wurzelgemüse schmeckt lecker als Beilage und auch solo als Hauptspeise.

Mein Tipp: Wenn Du magst, dann krümel Dir Feta über die Möhren und backe ihn zum Schluss ein wenig mit. Das schmeckt soooo lecker!

Im Ofen gegarte Möhren mit Pesto aus Möhrengrün

Arbeiten auf dem Wochenmarkt – ein harter Job

Wenn Du das nächste Mal auf den Wochenmarkt gehst, dann schenke deinem Händler oder deiner Marktfrau mal ein zusätzliches Lächeln, denn das machst Du ja sowieso bestimmt schon. Die Arbeit auf dem Wochenmarkt ist nämlich ein knochenharter Job. Meine Schwägerin arbeitet auf dem Markt. Sie steht morgens um halb vier auf und muss die schweren Kisten mit dem Obst und Gemüse schleppen (einladen, abladen und zum Schluss wieder alles einladen). Sie steht mit ihren Kolleginnen und Kollegen bei Wind und Wetter, bei Regen und Schnee, bei Hitze und Kälte draußen und hat immer ein freundliches Wort für ihre Kunden. Auch für die ungeduldigen ;) Ein großes Dankeschön an alle, die diesen Job machen und uns mit frischem Obst und Gemüse versorgen.

So, und nun lass Dir die leckeren Möhren aus dem Backofen schmecken und ich bin vor allem gespannt, wie Dir das Pesto aus dem Möhrengrün schmeckt. Verrätst Du es mir?

Weitere Pestorezepte findest Du hier:

Pesto aus Radieschengrün

Bärlauchpesto mit Sesam und Chasewhnüssen

Walnuss-Spinat-Pesto und ein klassisches Bärlauchpesto

und ein ganz tolles Petersilienpesto gibt es bei Dési von „A matter of taste“

Und für Dein Pinterestboard habe ich noch ein Bild zum Pinnen:

Gegarte Möhren aus dem Backofen mit Pesto aus Möhrengrün
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.