Ein Osternest mit Trockenblumen und Eukalyptus dekorieren ist eine schöne Idee, um mit wenig Aufwand eine frühlingshafte Osterdeko zu gestalten. Denn vielleicht hast Du ja gar nicht so viel Zeit, um einen Kranz oder ein Nest selber zu binden. Da kommen die fertigen Rebkränze, die ich kürzlich bei meinem Großhändler entdeckt habe, gerade recht. Du musst sie nur noch dekorieren und ich zeige Dir, wie Du sie gestalten kannst. Hier kommt die dritte Idee für ein Nest aus Rebe.

So dekorierst Du ein Nest mit Frühlingsblumen für Deine Tischdeko. Anleitung für eine frühlingshafte Blumendeko zu Ostern, zum Geburtstag oder als Geschenk | Es ist März und somit steht der Frühling vor der Tür. Und auch Ostern ist nicht mehr weit. Also legen wir mal los mit den frühlingshaften Dekoideen. Spätestens jetzt kribbelt es doch jeden in den Fingern, oder? Wenn Du mir auf Instagram folgst, hast Du ja bestimmt die Nester aus Hopfenrebe gesehen, die ich vor kurzem im Großhandel gekauft habe. Ich habe mir ein paar blumige Dekoideen dazu einfallen lassen und die werde ich Dir nach und nach hier präsentieren. Den Anfang macht dieses blumige kleine Nest mit Frühlingsblumen, das ich schön üppig in Steckschaum gearbeitet habe.

Das kannst Du auch: Nest aus Rebe mit Olivenzweigen, Moos und Lenzrosen. Mit meiner Anleitung eine schöne, natürliche Frühlingsdeko einfach selbermachen | Genau wie die letzte DIY-Anleitung für einen Rebkranz ist auch dieses Nest aus Rebe ganz leicht selbstgemacht. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse im Kranzbinden, denn die Grundlage ist ein bereits fertiger, gekaufter Kranz.

Das kann jeder: einfache Anleitung für einen tollen Rebkranz mit Olivenzweigen und Lenzrosen. Dafür brauchst Du keinerlei Vorkenntnisse im Kranzbinden. Und trotzdem hat dieser kleine Kranz einen großen Wow-Effekt. Wie das geht? Ganz einfach. Mit meiner Anleitung kannst Du das auch.

Gartendeko mit Winterlingen: wie Du die gelben Frühbüher wirkungsvoll in Szene setzen kannst. | Im Januar konntest Du meine Deko mit Winterlingen schon auf Instagram sehen. Für eine Frühlingsdeko war es mir noch zu früh, also habe ich mir ein paar Dekorationen überlegt, die zum Winter passen. Eine Möglichkeit sind die süßen kleinen gelben Winterblumen, die sich im Garten wie ein Teppich ausbreiten können.