Meine schönsten Naturkränze 2019

Naturkranz aus Euphorbia spinosa, mit Eukalyptusbeeren und Weinbergschneckenhäusern

Es scheint, als hätte ich in diesem Jahr 2019 meine „Nische“ gefunden! Ich habe noch nie so viele Kränze gebunden. Nicht mal als noch tätige Floristin. Dabei war mein Spezialgebiet und Lieblingsthema als Floristin „Tischdekoration“. Mag ich auch immer noch sehr sehr gerne und das werde ich auch weiterhin verfolgen. Aber Kränze gingen bei mir in diesem Jahr auf Instagram und auf dem Blog am Besten. Und es ist auch ein beliebtes Workshop-Thema. Deshalb zeige ich Dir meine persönliche Auswahl an Lieblingskränzen, die ich in diesem Jahr gebunden habe. Wir starten mit den Naturkränzen. Die Blumenkränze und die Hulahoop-Kränze werde ich jeweils extra posten.

Den Kranz auf dem Foto oben habe ich aus ‚Euphorbia spinosa‘ auf einem mit Moos bewickelten Strohrömer gesteckt. Dazwischen habe ich die getrockneten Eukalyptus-Beeren aus meinem Adventskranz von 2018 gesteckt. Sie waren mir zu schade zum Wegwerfen. Die Weinbergschneckenhäuser habe ich mit Heißkleber aufgeklebt. Dieser Kranz lag fast das ganze Jahr über auf unserem Esstisch. Er hat sich kaum verändert. Ich glaube, er ist mein Lieblingskranz geworden.

Kranzworkshops in Ostholstein

Ein weiterer, kleinerer Kranz aus Euphorbia spinosa. Das trockene Wolfsmilchgewächs habe ich zu Bögen geformt und an einen Drahtring gewickelt. Die Schneckenhäuser sind wieder aufgeklebt. Er macht sich gut als kleiner Türkranz oder als Dekoration für ein Windlicht.

Maritimer Naturkranz mit Muscheln

Sommerlicher Naturkranz aus Euphorbia spinosa, mit Meerohrmuscheln und Weinberschneckenhäusern

Ein großer Tischkranz mit einem moosbewickelten Strohrömer als Basis. Wieder mit Euphorbia spinosa besteckt und zusätzlich mit getrockneten Dattelfrüchten, Meerohrmuscheln und Schneckenhäusern geschmückt. Hält dauerhaft, weil alle Materialien schon getrocknet sind und Sonnenlicht ihm nichts ausmacht. Mehr zum Thema Haltbarkeit und Pflege von Trockenblumenkränzen erfährst Du in meinem Post „Trockenblumenliste und Tipps für die Haltbarkeit von Kränzen“

Naturkränze mit ‚Sempervivum‘ (Hauswurz)

Meine schönsten Naturkränze 2019

Ein kleiner Kranz für den Gartentisch oder auch zum Aufhängen. Als Basis dient wieder ein moosbewickelter Strohrömer und Euphorbia spinosa. Die Hauswurzpflanzen (Sempervivum) habe ich mit Draht befestigt. War nicht ganz einfach, aber es hat geklappt. Einen noch größeren habe ich für meinen Gartentisch gemacht und ihn mit großen Schneckhäusern dekoriert (siehe Foto unten). Seit dem frühen Sommer liegt er nun schon da und wurde zwischendurch mit Herbstlaub geschmückt. Er hat sogar schon ein kleines Eigenleben entwickelt. Es wachsen ein paar Grasbüschel aus ihm heraus.

kranzworkshops in ostholstein

Kranz aus Ästen und Zweigen,
der sich der Jahreszeit anpasst

Meine schönsten Naturkränze 2019

Dieser winterliche Kranz für den Garten war einer der ersten, der in diesem Jahr entstanden ist. Er liegt auf einem kleinen Metalltischchen und lässt sich durch die Bepflanzung im Kranzinneren den Jahreszeiten anpassen. Die Anleitung für den Kranz findest Du hier: „Winterlicher Kranz aus Zweigen und Ästen“

Zuerst habe ich ihn mit Helleborus niger (Christrose) und Krokussen bepflanzt. Zu Ostern folgten dann typische Frühjahrszwiebelblüher und Osterdeko, darauf Vergissmeinnicht und Bellis und im Sommer Hauswurz. So steht er jetzt noch immer neben unserer Gartenhütte und er sieht super aus. Im September habe ich ihn mit üppigen Hopfenranken dekoriert.

Greenery Kränze

Greenerykranz aus Eukalyptus, wildem Thymian und Edeldiesteln

Diese beiden Greenery Kränze sind für die Aktion „Offener Garten“ entstanden. Ich durfte bei Heike Böhme mit einem Stand Werbung für meine Workshops machen. Lies hier den Bericht über Heikes wunderschönen Garten.

Die Kränze sind auf Drahtringen gebunden mit wildem Thymian und Eukalyptus. Außerdem habe ich sie mit blauen Edeldiesteln sowie Lotusblütenfruchtständen dekoriert. Ich verwende ausschließlich Blumen und Pflanzen, die gut eintrocknen und länger halten. Welche Blumen und welches Grün dafür geeignet sind, kannst Du in meiner Trockenblumenliste nachlesen, die Du Dir kostenlos downloaden und ausdrucken kannst.

Greenerykranz aus Eukalyptus, wildem Thymian, Edeldiesteln und Lotuskapseln

Adventskranz aus gemischtem Grün

Adventskranz, Floristik-Workshop Ostholstein, Eutin

Zu guter letzt folgt der Adventskranz, den ich als Vorlage für meinen Adventskranzworkshop gemacht habe. Er ist auf einen Strohrömer gebunden mit Nobilistanne, Nordmann, Pistazie, Arizonatanne und Eukalyptus. Die Zapfen von der Weymouthkiefer habe ich nachträglich mit Draht in den Kranz gesteckt. Wie Du einen Zapfen andrahten kannst, zeige ich Dir in meinem Instagramvideo: „Anleitung Zapfen andrahten“. Nachträglich habe ich den Kranz noch mit getrockneten Dattelfrüchten dekoriert. Die schönen Werkstücke aller Workshopteilnehmerinnen kannst Du Dir hier anschauen: „Workshop-Inspirationen

Meine schönsten Naturkränze 2019

Das war nun der erste Teil meiner Kranz-Serie: meine schönsten Naturkränze 2019. Im nächsten Beitrag zeige ich Dir meine schönsten Blumenkränze. Hast Du auch Kränze gebunden oder gesteckt? Auf Instagram sammle ich unter dem Hashtag #zeigmirdeinenkranz noch bis zum 31. 12. 2019, 23.59 Uhr, die schönsten Kränze und teile sie in meiner Instastory. Zeigst Du mir Deinen schönsten Kranz aus diesem Jahr?

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin Naturkränze 2019
2 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.