DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Ein letztes Mal in diesem Jahr zieren mein Foto ein paar kleine Narzissen. Denn ehe man sich verguckt, ist Ostern auch schon wieder vorbei. Aber hier geht es auch nicht um Ostern, sondern um ein Naturdeko DIY mit Blumen und Blättern. Vor kurzem habe ich mich nämlich mit der lieben Evi „Mrs. Greenhouse“ in ihrem süßen Häuschen in Hamburg getroffen. Zusammen haben wir mal etwas Neues ausprobiert und zwar das Hämmern von Pflanzenbildern. Willst Du wissen was das ist und wie das geht? Dann lies weiter. Es ist nämlich wieder eine einfach selbstgemachte Idee mit Material aus der Natur.

Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Evi und ich haben zuerst einmal einen kleinen Spaziergang in das nahegelegene Naturgebiet gemacht und ich war erstaunt, wie grün Hamburg ist. Wir haben ein paar Blätter und Blüten gesammelt, mit denen wir später die Hammertechnik ausprobieren wollten. In ihrem süßen kleinen Gärtchen haben wir dann auch noch ein paar Blümchen gesammelt.

Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen
Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Materialliste

  • Blüten und Blätter
  • ein Gummihammer
  • weißer Stoff, z.B. Baumwolle oder Leinen
  • Stickrahmen in verschiedenen Größen

Stickrahmen mit gehämmerten Pflanzenbildern
– so geht’s!

Bevor Du jetzt so richtig loslegst, solltest Du erst einmal ein paar Versuche mit Blättern und Blüten durchführen. Denn manchmal ist das Ergebnis nicht so, wie erwartet. Gerade bei den Blüten waren wir überrascht, das der „gehämmerte Druck“ sowohl farblich als auch von der Form anders aussah als wir gedacht hätten. Nimm Dir zunächst also lieber ein paar Stoffstücke zum Üben.

Wichtig: Du brauchst einen glatten, harten Untergrund, der durchs Hämmern nicht kaputt gehen kann, z.B. ein Betonboden.

Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Lege die Blüten und Blätter auf eine Stofflage. Wenn Du gleich schon ein Motiv oder Mandala ausprobieren möchtest, lege dein Naturmaterial in die entsprechende Position. Nimm dazu den Stickrahmen als formgebene Vorlage zu Hilfe. Vor dem Hämmern bitte aber wieder entfernen. Decke nun alles mit dem zweiten Stück Stoff ab. Mit dem Gummihammer haust Du nun alles platt…um es mal salopp auszudrücken. Du musst einbisschen erahnen, wo was liegt. Aber wenn Du die ersten Blüten und Blätter „erwischt“ hast, weißt Du auch, wo der Rest liegt. Hau ruhig ordentlich drauf, achte aber darauf, das der Stoff nicht verrutscht. Gerade bei den Blättern muss man ewas ordentlicher hämmern, um einen schönen Abdruck zu erhalten.

Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Wenn Du alles erwischt hast, nimm die obere Stofflage herunter und schon siehst Du das Ergebnis. Reste von Blüten und Blättern kannst Du vorsichtig abkratzen. Welche Seite gefällt Dir besser? Die obere Stofflage oder die untere? Eine von beiden wird intensiver sein, als die andere. Aber verwenden kannst Du beide.

Naturdeko DIY Pflanzenbilder im Stickrahmen

Mir haben die Ergebnisse mit farnähnlichen Blättern und dem Löwenzahnblatt am Besten gefallen. Deshalb durften diese Motive auch im Stickrahmen eingespannt werden. Natürlich kannst Du damit auch ganz andere schöne Dinge zaubern, z.B. ein Tischset, ein Säckchen oder vielleicht eine Grußkarte mit Stoff?! Wie immer sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Was ich jetzt noch nicht getestet habe, ist, ob es waschbar ist. Wahrscheinlich müsste man das Ganze noch mit Essig fixieren. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber da ich diese Methode des Pflanzendrucks sehr interessant finde, werde ich bestimmt noch etwas damit herum experimentieren.

Jetzt möchtest Du bestimmt wissen, was Evi Schönes gezaubert hat? Dann schau mal bei ihr rein: Mrs. Greenhouse

Der kreative Nachmittag mit Evi war so schön, daß wir beschlossen haben, das noch einmal zu wiederholen. Ich bin gespannt, was wir dann Schönes machen werden. Du auch? Und wirst Du Dir auch ein Pflanzenbild hämmern? Dann zeig mir doch Dein Ergebnis und ich wünsche Dir viel Spaß beim Selbermachen!

Verlinkt mit dem Creadienstag, den „Decorize Kreativas“, „Handmade on Tuesday“ und den „Creativelovers“

Für Dein Pinterestboard:

Drucken mit Pflanzen mal anders: gehämmerte Pflanzenbilder
2 Kommentare
  1. Edith Götschhofer
    Edith Götschhofer sagte:

    Oh was für eine schöne Idee. Obwohl ich wahrscheinlich viel zu zaghaft auf die Pflanzen Hammern würde.
    Gerade jetzt haben die Pflanzen noch sehr viel Saft.
    Schön sehen die Rahmen dazu aus.
    L.G.Edith

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.