Weihnachtlicher Kranz mit Christrosen

Stimmungsvoller Weihnachtskranz mit Christrosen

Ein weihnachtlicher Kranz mit Christrose: dafür habe ich wieder Filz zum Einsatz kommen lassen. In diesem Jahr gefällt mir die Kombination aus dem wolligen, warmen Material mit natürlichem Grün ganz besonders gut. Es verbreitet so eine winterlich-gemütliche Stimmung. Zusammen mit der Christrose kannst Du mal eine ganz andere Tischdeko schaffen. Und dabei ist sie viel einfacher gestaltet, als es aussieht. Kleiner Aufwand, große Wirkung – so mag ich es.

Nahaufnahme weihnachtlicher Kranz Gartendeko

Ich finde ja, durch den weißen Filz,  die weißen Sterne und kleinen Kugeln, die an Schneebälle erinnern, könnte man den Kranz auch noch im Januar stehen lassen.

Anleitung für einen weihnachtlichen Kranz
mit Christrosen

Material:

  • einen fertigen Kranz aus gemischtem Grün, Durchmesser: 30 cm (Achtung: muss auf Strohrömer gebunden sein)
  • längliche Zapfen (z.B. Weymuth), Dattelfrüchte oder andere Beeren, evtl. Eukalyptus
  • Efeuhaften oder Steckdraht
  • einen Kranzrohling aus Stroh, Durchmesser: 30 cm
  • ca. 3 Meter weißen Wollfilz, 7,5 cm Breite
  • batteriebetriebene LED-Lichterkette auf Draht mit 20 Lichtern
  • Weihnachtlichen Schmuck in Weiß, z.B. Sterne, Weihnachtskugeln, Glasbeeren
  • Christrose im 17 cm Topf
  • Wasserfester Unterteller mind. 30 cm Durchmesser
Anleitung weihnachtlicher Kranz mit Christrosen
  1. Entweder bindest Du Dir selbst einen Kranz aus gemischtem Grün auf Strohrömer oder Du kaufst einen Fertigen beim Floristen. Achte darauf, daß er auf Stroh gebunden ist. Nun kannst Du ihn zusätzlich mit Zapfen, Datteln und Eukalyptus aufwerten. Für zusätzliche Zweige biegst Du Dir aus Steckdraht (ca. 15 cm Länge) ein U, schiebst den Stiel des Zweiges unter das Grün des Kranzes und steckst es mit dem Draht fest. Hebe dafür die Tannenzweige Deines Kranzes an. Alternativ kannst Du statt gebogenem Steckdraht auch Efeuhaften verwenden.
    Für die Zapfen brauchst Du ein längeres Stück Draht. Den legst Du um die untere Zapfenreihe herum, verzwirbelst ihn und steckst den Zapfen mit dem Draht in den Kranz. Eine Videoanleitung findest Du in meinen Instagram Highlights „Zapfen drahten“. Hebe wieder die Tannenzweige des Kranzes an, um die Zapfen darunter zu stecken. So fährst Du weiter fort, bis Dir dein Kranz gefällt. Achte darauf, daß die Zapfen in ihrer Form in eine Richtung fließen.
  2. Den zweiten Strohrömer kannst Du mit grünem Kranzband umwickeln, musst Du aber nicht. Es geht auch ohne.
  3. Stecke den Anfang des Filzbandes mit Efeuhaften an der Unterseite deines Strohrömers fest und wickle das Band um den Kranz. Dabei überlappen sich die Windungen immer zur Hälfte. Falls Du keine Efeuhaften hast, klebe das Filzband mit Heißkleber fest.
  4. Lege nun einfach den Tannenkranz auf den Filzkranz und stelle den wasserfesten Teller darunter.
Weihnachtsdeko: Christrose zum Gießen einfach rausnehmen

Die Christrose dekorieren und pflegen

Nun wird auch schon die Christrose in die Kranzmitte gestellt. Zur besseren Pflege kannst Du sie zum Gießen jederzeit wieder herausnehmen. So ist sie im warmen Zimmer über die Weihnachtszeit bestens versorgt. Der Wasserbedarf im beheizten Haus ist natürlich größer, als wenn sie im kühlen Wintergarten steht. Und wenn Sie irgendwann ausgeblüht hat, kannst Du sie auch in den Garten pflanzen. Die Christrose bevorzugt einen Platz, der im Sommer schattig und im Winter sonnig ist, zum Beispiel vor Laubgehölz.

Anleitung weihnachtlicher Kranz mit Christrosen

Mit Lichterkette und Weihnachtsschmuck
den Kranz weihnachtlich dekorieren

Linkes Bild: Wickle die LED-Lichterkette um den Kranz und verstecke den Batteriekasten in der Kranzmitte.

Rechtes Bild: Nun geht es ans schmücken. Zwei große, weiße Christbaumkugeln kannst Du mit Draht in die Erde der Christrose stecken. Dafür einfach einen Draht zum U biegen, in den Anhänger der Kugel führen und in die Erde stecken. Achte darauf, keine Knospen oder Blätter zu verletzen. Die Sterne klebst Du mit etwas Heißkleber an den Zapfen fest (große und kleine immer abwechselnd). Die weißen Glasbeeren haben meist schon einen Draht, ansonsten bringst Du wie bei den großen Kugeln einen an und steckst sie im Kranz fest.

Winterdeko mit Christrosen

Dein weihnachtlicher Kranz mit Christrose
ist nun fertig

Wenn Deine Lichterkette einen Timer hat, wird Dich Dein Weihnachtskranz abends mit schöner Beleuchtung begrüßen, wenn Du von der Arbeit nach Hause kommst.

Eine weitere Idee für Deine Weihnachtsdeko findest Du hier: „Weihnachtliche Tischdeko mit Christrosen im Glas“

Falls Du keine Christrose hast, kannst Du auch ein Windlicht mit Kerze in der Mitte des weihnachtlichen Kranzes dekorieren. Um das Kerzenglas etwas zu erhöhen, stelle erst einen umgedrehten Blumentopf in den Kranz und decke ihn eventuell mit Moos ab, falls er zu sehen ist. Stelle nun das Windlicht mit einer Kerze darauf und genieße ein paar schöne weihnachtliche Stunden im mit Kerzenschein, herrlichen duftenden Weihnachtskeksen und vielleicht einer heißen Tasse Kakao.

Frohe Weihnachten!

Verlinkt mit dem Sonntagsglück von „soulsister meets friends“

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin Weihnachtlicher Kranz mit Christrosen
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.