Schon am vergangenen Sonntag, dem 4. Advent, habe ich unseren Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt. Manche finden das sehr früh. Aber da die Adventszeit dieses Jahr eine Woche länger ist und ich den Baum meistens an Neujahr wieder rausschmeiße, ist da okay für mich. So habe ich etwas länger vom Baum, ohne das er mich nervt. Denn nach Weihnachten könnte ich den ganzen schönen Dekoquatsch gleich schon wieder rausschmeissen ;)
 
 

DIY Weihnachtsschmuck aus Federn und Perlen

In diesem Jahr sind ja Federn besonders angesagt und mir gefallen die auch sehr gut. Bei unserem Weinhändler habe ich zwei süße, weiße Federketten erworben und den Baum damit dekoriert. Das gefiel mir so sehr, daß ich mich ärgerte, nicht noch zwei dazu gekauft zu haben. Aber dann kam mir die Idee, selbst einen Federschmuck zu basteln. Und den will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Lest weiter unten, wie ich das gemacht habe.

 

Was ein norddeutscher Weihnachtsbaum sein will, der muss auch Fische als Weihnachtsschmuck haben ;)

 

 

Anleitung Weihnachtsschmuck aus Federn und Perlen

 

Material

  • Weiße Federn
  • Perlen in weiß oder kristallklar oder eine Farbe deiner Wahl
  • Silberdraht
  • Kneifzange oder Seitenschneider
  • Rundzange oder Schmuckzange

 

 

Als erstes biegst du aus dem Silberdraht eine Schlaufe, die groß genug für die Tannenzweige ist und verzwirbelst den Draht. Das Drahtende kannst Du mit der Rundzange etwas andrücken, damit du dich beim Aufhängen des Federschmucks nicht am Draht piekst.

 

 

Jetzt fädelst du ein paar Perlen auf.

 

 

Nun den Stiel der Feder an die untere Perle anhalten und den Draht stramm um die Feder wickeln, Draht mit dem Seitenschneider abschneiden und das Ende wieder mit der Rundzange andrücken.

 

 

Diesen federleichten Weihnachtsschmuck kann man ganz wunderbar abends vor dem Fernseher basteln und nebenbei einen Weihnachtsfilm gucken. Und das Schönste ist: Zu Ostern kann man sie wieder dekorieren, z.B. an den grünen Osterzweigen.

 

 

Zum Abschluss noch ein Foto von unserem Engelchen Paula. Der Fotoshoot fand unter Einsatz von Bestechungsleckerlies statt. Hat aber nicht lange gewirkt :D

 

 

Hat euch mein Weihnachtsschmuck DIY gefallen? Wie sieht euer Weihnachtsbaum in diesem Jahr aus? Hinterlasst mir doch einen Kommentar, das würde mich sehr freuen. Bin auf eure Weihnachtsbäume gespannt.

 

Anleitung Christbaumschmuck aus Federn und Perlen
6 Kommentare
  1. Gina
    Gina sagte:

    Hello Beate,

    I love your all-white Christmas tree made special with your wonderful idea of including feathers. Our white geese drop their feathers here and there but they are not as fluffy as those that you have used…in fact, they would look quite silly.

    Our tree reflects more than 50 years of collecting and making decorations. It is very colorful.
    Frohe Wheinachten.

    Antworten
  2. Meike
    Meike sagte:

    Paula ist ja wohl mal der süßeste Engel überhaupt.
    Danke für die tolle Idee und Anleitung. Falls ich noch weiße Federn habe mache ich das wohl heute Abend, wenn der Herzmann ins Kino verschwindet ;)

    Antworten
  3. Smillas Wohngefühl
    Smillas Wohngefühl sagte:

    Hallo,
    na, DAS nenne ich mal einen ungewöhnlichen (und wunderschönen) Baumschmuck! Wenn unser Baum nicht schon fertig geschmückt wäre, würde ich das glatt auch versuchen….na, vielleicht dann im nächsten Jahr. Danke für die schöne Idee!
    Unser Baum steht auch schon seit dem 4.Advent, mich nervt der ganze Kram nämlich gleich nach Weihnachten genauso wie Dich und wird ziemlich fix entsorgt.
    Liebe Grüße
    Smilla

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.