Sommerkranz mit Wiesenblumen

Blumenkranz mit Windlicht moody

Ein Sommerkranz mit Wiesenblumen, der lange hält! Ich zeige Dir, wie Du diesen schönen Sommerkranz mit nachhaltiger Wasserversorgung selbermachen kannst. Denn Wasser ist nun mal das Lebenselexier jeder Pflanze. Dabei ist es gar nicht so schwer, für eine Wasserversorgung zu sorgen. Und dann auch noch nachhaltig ohne Steckschaum. Willst Du wissen, wie es geht?

Blumenkranz mit Wiesenblumen am Abend

Upgrade für Deinen Naturkranz:

Umgestaltung zum Sommerkranz
mit frischen Wiesenblumen

Als Basis für den Sommerkranz mit Wiesenblumen dient hier ein bereits fertiger Kranz aus Euphorbia spinosa. Den habe ich im letzten Jahr gearbeitet und er war einer meiner Lieblingskränze. Du kannst aber auch einen fertig gekauften Naturkranz verwenden. Wichtig ist dabei nur, daß Du die Reagenzgläser in den Kranz einarbeiten kannst. Ansonsten kannst Du Dir aber auch einen neuen Kranz mit Naturmaterial stecken. Die Basis hierfür ist ein Strohrömer, der zuerst mit Moos bewickelt wird und auf den dann die Euphorbia spinosa mit Drahthaften festgesteckt wird. Alternativ gehen auch trockene, knorrige Äste (z.B. Obstbaumschnitt), Clematisranken, Hopfen/-Rebe (z.B. einer der Rebenkränze, die ich im Frühjahr in meinem Shop angeboten hatte) usw.

Kranz aus Euphorbia spinosa mit Schnecken

Materialliste für den Sommerkranz mit Wiesenblumen

  • ein fertig gebundener oder gekaufter Kranz aus Naturmaterial
  • ca. 15 Reagenzgläser
  • Wiesenblumen wie z.B. Margeriten, Wiesenkerbel, Wilde Möhre, Zaunwicke (mit Klick auf die Wiesenblumennamen kannst Du sehen, wie sie aussehen)
  • evtl. Schneckenhäuser als Deko
  • große Spritze zum Befüllen der Reagenzgläser (aus der Apotheke)
Anleitung Sommerkranz aus Wiesenblumen: die Basisi aus Euphorbia spinosa mit Reagenzgläsern zur Wasserversorung der Wiesenblumen

So bleibt Dein Sommerkranz lange frisch und schön:

Wasserversorgung der Wiesenblumen durch Reagenzgläser

  1. Verteile die Reagenzgläser in Deinem Naturkranz. Achte dabei auf eine ausgeglichene Verteilung, d.h. am äußeren und inneren Rand des Kranzes sowie auf der Kranzoberfläche. Es sollten nach Möglichkeit keine Reagenzgläser auf gleicher Höhe sein. So kannst Du später Deinen Sommerkranz mit den Wiesenblumen interessanter gestalten. Schiebe die Reagenzgläser einfach in die Zwischenräume des Kranzes und das möglichst schräg und in eine Richtung weisend. Dadurch erreichst Du eine fließende Optik der Blumen im Kranz. Stecke die Glasröhrchen aber nicht zu flach in den Kranz, denn dann läuft das Wasser raus.
  2. Mit Hilfe der Spritze füllst Du nun das Wasser in die Glasröhrchen. Lass ein bisschen Luft bis zum Rand, denn durch das Einstecken der Blumenstiele wird noch Wasser verdrängt.
  3. Jetzt dekorierst Du den Kranz mit den Wiesenblumen. Schneide jeden einzelnen Stiel vor dem Einstecken mit einem scharfen Kartoffelmesser schräg an, damit die Blume ungehindert Wasser aufnehmen kann. Du kannst mit einer Sorte Blumen anfangen, z.B. mit den Ranken der Zaunwicke, und verteilst diese über den Kranz. Dann nimmst Du die nächste Blumensorte und verteilst sie ebenfalls. Schau mal auf die Bilder: die Blüten der Margeriten verteilen sich im gesamten Kranz innen, außen und auch oben. Genau wie die Wilde Möhre und der Wiesenkerbel.
Aufsicht Sommerkranz mit Wiesenblumen, Anleitung zum Selbermachen

Meine Tipps zum Dekorieren der Wiesenblumen im Sommerkranz

Schneide die Blumenstiele nicht alle zu kurz. Lege vorab die Blume einmal am Kranz an, um sehen zu können, wo Du die Blüte haben möchtest. Die Ranken der Zaunwicke z.B. kannst Du so lang wie möglich lassen. Schneide sie an, stecke sie in ein Glasröhrchen und dekoriere die Ranke locker um den Kranz. Die Margeriten kannst Du kürzer schneiden (aber sie müssen mit dem Stiel bis zum Boden des Glasröhrchens reichen, damit sie auch mit Wasser versorgt sind, wenn dieses weniger wird). Die Wilde Möhre und den Wiesenkerbel kannst Du wieder länger lassen usw. Probiere einfach mal aus, wie es Dir am Besten gefällt. Schau, wo eine Lücke ist und eine Wiesenblume diese füllen kann. Du kannst auch mehrere Blütenstengel in ein Reagenzglas stecken.

Abendstimmung mit Lichterkette, Windlicht und Sommerblumenkranz mit Wiesenblumen

Ein Windlicht im Sommerkranz für laue Sommerabende

Du kannst Deinen fertigen Sommerkranz mit Wiesenblumen einfach so auf dem Tisch dekorieren. Oder Du stellst ein schönes Windlicht mit einer Kerze hinein. Dann hast Du gleich eine stimmungsvolle Beleuchtung auf dem Terrassentisch. Perfekt für laue Sommerabende im Garten oder auch auf dem Balkon.

Hast Du Fragen zur Anleitung? Dann beantworte ich Sie Dir gerne.

Nachhaltige Wasserversorgung und
alternative Steckhilfen
für Blumenarrangements

Unter dieser Überschrift möchte ich eine neue Rubrik in der Kategorie „Floristik“ einführen. Zwar arbeite ich hin und wieder auch mit Nass- und Trockensteckschaum. Aber es gibt auch viele Alternativen dazu, die nachhaltiger und umweltfreundlicher sind. Darum werde ich Dir hin und wieder Alternativen zum klassischen Steckschaum zeigen. Interessiert Dich das Thema? Dann lasse mir doch einen Kommentar da. Ich freue mich!

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Selbermachen!

Seaside-Cottage Signatur

Für Dein Pinterestboard

Pinterest Pin Sommerkranz mit Wiesenblumen
1 Kommentar
  1. Birgit/Tischleindeckdich
    Birgit/Tischleindeckdich sagte:

    Liebe beate! Das Thema interessiert mich sehr. Ich Bastel sehr gerne mit Steck schauen. Aber in letzter Zeit kamen mir dann doch häufiger Bedenken, dass das wahrscheinlich nicht sehr umweltfreundlich ist. Dein Kranz ist mal wieder wunderschön. Liebe Grüße Birgit

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.